Freiwilliges Soziales Jahr

Mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr kannst Du

  • herausfinden, was beruflich zu Dir passt
  • Zeiten bis zum Ausbildungs- oder Studienbeginn sinnvoll nutzen
  • die Gesellschaft, in der Du lebst, mitgestalten
  • das Feld der sozialen Berufe mit allen Sinnen erkunden

Das FSJ kann ggf. als Vorpraktikum, Praxissemester, Wartesemester o. ä. angerechnet werden.

Wie sieht ein Freiwilliges Soziales Jahr aus?
Du verbringst ein Jahr in einem oder mehreren Bereichen unserer Werkstätten und Einrichtungen. Hier warten viele neue Erfahrungen, interessante Menschen und Einblicke in die verschiedenen sozialen Berufe auf Dich. Zusätzlich treffen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu regelmäßigen Seminaren. In den Seminaren geht es um verschiedene Einsatzbereiche, ethische Diskussionen, Rechtliches, Erfahrungsaustausch, Berufsvorbereitung und natürlich Spaß. Je nach Einsatzort, gibt es noch weitere Lernchancen wie beispielsweise Fahrsicherheitstraining, Erste Hilfe Kurse, Schlüsselkompetenzen und vieles mehr.

Alle Freiwilligen erhalten einen Freiwilligenausweis. Mit dem Freiwilligenausweis erhält man an vielen Stellen Ermäßigungen.

27 Tage Urlaub pro Jahr sind üblich.

Der jeweilige Verdienst richtet sich nach Dauer, Einsatzort, Alter und Wohnort. Richtwerte sind: 200 € Taschengeld monatlich 217 € Verpflegungsgeld monatlich Unterkunft auf Anfrage oder Mietzuschuss in Höhe von 50 € Kindergeld oder Kindergeldersatzleistung. Und natürlich sind alle Freiwilligen sozial- und krankenversichert.

Nach Beendigung des FSJ wird ein qualifiziertes Zeugnis ausgestellt.

Noch Fragen? Ruf einfach an, wir erklären gerne wie Deine freiwillige Zeit bei uns aussehen könnte. Auch Schnuppertage sind natürlich möglich.

Ihre Ansprechpartner in Bisingen:

Axel Simonis, Telefon: 07476 899-109, E-Mail: axel.simonis@remove-this.lebenshilfe-zollernalb.de