"Freizeit-Clubs"

Das Angebot des Familienunterstützenden Dienstes (FuD) richtet sich an alle Familien, die einen Angehörigen mit einer geistigen oder einer mehrfachen Behinderung betreuen. Für Kinder und Jugendliche steht der „Kids Club“, für Erwachsene der „Delphin Club“ zur Verfügung.

Der FuD wurde 1998 mit der Idee gegründet, qualifizierte und verlässliche Entlastungsangebote für Eltern und Angehörige von Menschen mit Behinderung zu schaffen. Hierdurch werden ihnen Freiräume eingeräumt und für Menschen mit Behinderung Entwicklungsmöglichkeiten geschaffen.

Beispiele für Aktivitäten des FuD:

  • Freizeitgestaltung für Menschen mit einer Behinderung
  • Aufschnauf-Wochenenden für Eltern
  • Stundenweise ambulante Einsätze in der Familie tagsüber, abends oder am Wochenende
  • Begleitung von Menschen mit Behinderung bei den unterschiedlichsten Unternehmungen, wie zum Beispiel Arztbesuche, Therapiefahrten, aber auch Behördenbesuche
  • Pflichtbesuche der Pflegekasse

Dabei geht der FuD ganz individuell auf Wünsche, Bedürfnisse und Anregungen der Angehörigen und Menschen mit Behinderung ein.

Die Bedeutung des FuD für Angehörige:

  • Entlastung der Pflege-/Betreuungsperson
  • Freiräume zur Teilnahme am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben
  • Zeit für eigene Interessen und andere Familienangehörige
  • Pflege von Freundschaften, Treffen von Bekannten, etc.

Die Bedeutung des FuD für Menschen mit Behinderung:

  • Teilhabe am öffentlichen Leben
  • Wecken neuer Interessen
  • Förderung des Ablöseprozesses vom Elternhaus
  • Förderung für ein selbst bestimmtes Leben
  • Neue Kontakte knüpfen

 

Delphin Club

Die Angebote des Delphin Clubs richten sich an erwachsene Menschen mit einer Behinderung.

Eine ehrenamtliche Mitarbeit im Delphin Club beinhaltet:

  • Mithilfe bei verschiedenen Kursen, wie Hobbykurs, Schwimmkurs, Malkurs etc. Diese finden über 2 oder 3 Monate jeweils wöchentlich (oder alle zwei Wochen) statt. Je nach Aufwand der Vorbereitungen dauern die Kurse etwa 2 Stunden.
  • Begleitung und kleinere Hilfestellungen bei Disco-, Zirkus-, oder Kinobesuchen. Besuche dieser Art werden je nach Anzahl der Ehrenamtlichen zwei oder drei Mal im Jahr durchgeführt.
  • Vorbereitung und Durchführung von Partys, wie Halloweenparty, Sommerfest, Winterfest, Weihnachtsbasar, etc.
  • Betreuung und Mitgestaltung von Ausflügen. Wobei es sich um Tages- oder Wochenendausflüge handelt.
  • Unterstützung bei Urlaubsreisen, wie Fahrdienste übernehmen etc. Pro Jahr werden etwa sechs Freizeiten an den verschiedensten Orten angeboten und dauern zwischen 5 und 7 Tage.

Schauen Sie einfach ins Programm - hier finden Sie alle Angebote mit Datum, Zeit und Ortsangabe.


Kids Club

Der Kids Club entspricht dem Delphin Club, jedoch richten sich diese Angebote ausschließlich an Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung.

Eine ehrenamtliche Mitarbeit im Kids Club beinhaltet:

  • Begleitung und Betreuung zu verschiedenen Ausflugszielen, wie zum Theater, Märchengarten, Schwimmbadbesuch oder in die Wilhelma.
  • Mitwirkung bei der Kinderfasnet.
  • Mitgestaltung des Ferienprogramms (Oster-, Pfingst-, Sommerferien). Das Programm dauert, je nach Ferientage, 3 bis 5 Tage und findet nur vormittags oder ganztags statt.
  • Begleitung zu den Kinderreittagen, meist über ein Wochenende (2 Tage ohne Übernachtung).
  • Gestaltung der Samstage oder Sonntage durch Aktivitäten wie Basteln, Geschichten erzählen, spazieren gehen, backen, Filme schauen, etc.

Schauen Sie auch hier nach unserem aktuellen Programm.

Ihre Ansprechpartner in Bisingen:

Yvonne Schuler Yvonne Schuler
Telefon: 07476 899-140
E-Mail: yvonne.schuler@remove-this.lebenshilfe-zollernalb.de